Über

Nach einer musikalischen Kindheit und Jugendzeit in Gmunden/Oberösterreich studierte Elisabeth Sturm von 2005 bis 2014 Gesangspädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien (Bachelorstudium bei Prof. Brigitte Stradiot, Masterstudium bei Prof. Ruth Gabrielli-Kutrowatz, beide Abschlüsse mit Auszeichnung). Danach Unterricht bei Deborah York in Berlin und Nürnberg.

Engagements beim Wiener Arnold Schoenberg Chor und beim Innsbruck Festival Chorus prägten die Sopranistin bereits während ihrer Studienzeit. Derzeit ist sie vor allem in klein besetzten Ensembles (Company of Music, ensemble15.21, Vokalakademie Berlin) und solistisch (zusammen mit dem Ensemble Zeitgeist) zu sehen und zu hören.

Elisabeth Sturm unterrichtet Gesang an der Freien Musikschule Wien und an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (Ausbildungsstelle am Institut Antonio Salieri für Gesang und Stimmforschung in der Musikpädagogik) und ist Stimmbildnerin bei den Neuen Wiener Stimmen.